GIS

GIS im Netzverbund des Landkreises Wittmund

 

Milchhygiene

Die Aufgaben des Veterinäramtes im Bereich der Milchhygiene sind vielfältig, so unter anderem:

  • Überwachung der Milchverarbeitung in den Molkereien
  • Überwachung der Milchhygiene auf den Erzeugerbetrieben (bei den Milchviehhaltern)
  • Kontrollen und Maßnahmen bei erhöhten Zell- oder Keimzahlwerten in der Milch der Erzeugerbetriebe
  • Kontrolle möglicher Rohmilchabgabe von Betrieben (siehe nachstehendes Merkblatt)
  • Überwachung des Einzelhandels mit Milch und Milchprodukten 

Sofern die Zellzahlwerte (Indikator für die Eutergesundheit) oder Keimzahlwerte (Indikator für die Hygiene) in einem bestimmten Zeitraum bestimme Werte überschreiten, untersagt das Veterinäramt dem Milcherzeuger (Landwirt) die Abgabe von Milch.

Hilfe bei Problemen mit der Eutergesundheit der Milchviehherde können Tierhalter neben den Haustierärzten auch beim Eutergesundheitsdienst bekommen. Die Kontaktdaten können dem nachstehenden Link entnommen werden.

    

 

 

 

Benutzer: Login