GIS

GIS im Netzverbund des Landkreises Wittmund

 

Salmonellose des Rindes

Immer wieder werden vereinzelte Fälle von Salmonellose des Rindes festgestellt. Von einer Salmonellose des Rindes spricht man, wenn ein oder mehrere Rinder klinisch an Salmonellen erkrankt sind (Fieber, Durchfall etc) und der Erreger nachgewiesen wird oder bei der Untersuchung von Rindern im Abstand von 8-15 Tagen dreimal Salmonellen nachgewiesen wurden.

Die Bekämpfung der Salmonellose mit Antibiotika ist fragwürdig, es wird in der Regel darauf gebaut, dass Tiere den Erreger selber eliminieren. Für befallene Tiere kann die Tötung angeordnet werden.

Die Salmonellose gilt unter anderem dann als erloschen, wenn keine positiven Tiere mehr im Bestand sind (getötet, verendet) oder bisher positive Tiere zweimal hintereinander negativ waren. Auch ist eine abschließende Bestandsuntersuchung erforderlich.

    

 

 

 

Benutzer: anmelden